Lade Veranstaltungen

Musikalische Weltreise

Eine amüsante musikalische Weltreise mit dem Vocalensemble Genoveva aus Mayen unter der Leitung von Andreas Barth

Freitag, 26. April 2023 um 20.00 Uhr im Rittersaal der Reichsburg Cochem

Eine Weltreise machen, ohne seinen Stuhl verlassen zu müssen – der Mayener Festspielchor unter der Leitung von Andreas Barth macht´s möglich! Der Abend „Wenn einer eine Reise tut…“ holt das Publikum im Rittersaal der Reichsburg Cochem ab und nimmt es mit auf eine traumhafte Reise um die Welt mit den größten Musical-Hits der letzten siebzig Jahre. Die bekanntesten Musical-Melodien z.B. aus Les Misérables, Evita oder Miss Saigon entführen die Zuhörer*innen ins europäische Ausland und nach Übersee. Mit Tanz der Vampire geht es in die rumänischen Karpaten, mit My Fair Lady nach London, mit Elisabeth ins Wien der k.u.k.-Zeit. Eine musikalische Zeit- und Weltreise gleichermaßen, eingebettet in literarische Reisezeugnisse. Durch den Abend führt in gewohnt kabarettistischer Leichtigkeit Chorleiter und Freund der Reichsburg Cochem, Andreas Barth.

Im November 2023 hat die Reichsburg Cochem ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk erhalten. Die Burg erhielt als Dauerleihgabe einen Konzertflügel aus dem Jahr 1869 aus dem Hause Bechstein, der nun im Rittersaal vor dem Kamin steht. Der Cochemer Jens Michels, der Klavier-Flügel in seiner Freizeit restauriert, hatte diesen Flügel von dessen Vorbesitzerin angeboten bekommen. Die Klaviermanufaktur Bechstein hätte das Unikat gerne für ihr eigenes Museum erworben. Als Ausstellungsstück hätte jedoch niemand mehr auf ihm spielen können, was natürlich nicht im Interesse der Vorbesitzerin war. Jens Michels hat der Reichsburg den Flügel als Dauerleihgabe angeboten. Schon zu Zeiten Louis Ravenés (Wiederaufbau 1868-1877) stand ein Flügel im Rittersaal. So wurde der Konzertflügel mit großer Freude im Rittersaal aufgestellt. Mit der musikalischen Weltreise feiert der Flügel nun seine Premiere als neues Glanzstück der Burg und wird fortan regelmäßig im Rahmen von Konzerten zu erleben sein.

Bitte beachten Sie, dass der nicht beheizte Rittersaal, Ende April noch empfindlich kühl sein kann. Daher bitten wir Sie, sich entsprechend zu kleiden.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Das Vocalensemble Genoveva ist aus dem Festspielchor der Burgfestspiele hervorgegangen. Es ist ein gemischter Chor und wird seine Premiere im Rittersaal der Reichsburg Cochem feiern.

Andreas Barth ist ausgebildeter Opernsänger und arbeitet als Sänger, Schauspieler und Dozent für Gesang und Klavier. Er ist an verschiedenen Bühnen und auch im Konzert zu erleben und Mitglied des Trio P! Sein künstlerischer Werdegang führte ihn von der Staatlichen Musikhochschule Würzburg über das Ulmer Theater, das Stadttheater und die Julius-Maximilians-Universität in Würzburg zum Theater und der Komödie am Kurfürstendamm, sowie die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, um seine wichtigsten Stationen zu nennen. Von Oper und Operette bis Musical, von Oratorium bis Chanson, von Kunstlied bis Schlager: er bedient gerne viele Genres.  Andreas Barth lebt und arbeitet vorwiegend in Mayen, Berlin und Eggenfelden. Aktuelle Wirkungsstätten sind das Theater An der Rott, die Music Academy Berlin, sowie die Burgfestspiele Mayen.

Weitere Informationen und Tickets unter www.reichsburg-cochem.de oder info@reichsburg-cochem.de

Preis:

Erwachsene                                                         22,00 €

Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre             21,00 €

Keine Parkmöglichkeiten an der Burg. Nutzen Sie den Fußweg. Für den Hinweg steht Ihnen der Shuttle-Bus zur Verfügung (letzte Hinfahrt ab Endertplatz: 18.45 Uhr). Nach dem Konzert fährt kein Shuttle-Bus. Nutzen Sie den Fußweg oder bestellen Sie ein Taxi (02671-8080).

Tickets sind ab dem 11.03.2024  im Onlineshop erhältlich.

Freie Sitzplatzwahl!

Hinweis

Keine Parkmöglichkeiten auf der Burg. Bitte benutzen Sie den Fußweg.